Line Dance

Kontakt Slvia Peter

Silvia Peter

dienstags 18.30–20.00 Ab November

Turnerheim

Was ist Line Dance? 

Line Dance ist eine choreografierte Tanzform, die in Linien (Lines) neben- und hintereinander getanzt wird. Bei dieser Tanzart ist kein Partner erforderlich. Die Tänze haben eine bestimmte Choreografie und können somit weltweit mitgetanzt werden. 

Line Dance ist für alle Altersstufen geeignet, Hauptsache man hat Freude am Tanzen und hört gerne Country Musik, denn überwiegend wird nach Country und New Country Musik getanzt. 

Alles in Allem macht Line Dance eine Menge Spaß und wer sich einmal mit dem Line Dance Virus infiziert hat ist kaum noch zu bremsen, Line Dance macht halt ein bisschen süchtig. 

Kodiak Line Dancer 

Seit April 2016 gehört zum Turnverein 1846 Herborn eine neue Abteilung in der Richtung Country Line Dance. Angefangen haben wir mit 6 Line Dancer’s und konnten schon einige neue Mitglieder dazu gewinnen. Jeder der mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen. 

Trainiert wird jeden Dienstag im Turnerheim auf dem Rehberg, Stadionstraße 6 in Herborn.

Tanzen

Kontakt Ursula Türk

Ursula Türk

dienstags 17.15 bis 18.45 Uhr 

Bürgerhaus Burg 

„Tanz mit, bleib fit”

23 Tänzerinnen und 2 Tänzer treffen sich wöchentlich eineinhalb Stunden, um sich miteinander nach Musik zu bewegen und Freude zu haben. 

Das Jahr 2016 brachte – durch den Hessentag bedingt – Änderungen im wöchentlichen Ablauf, denn plötzlich musste geübt werden, um sich möglichst gut in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Das ist ungewöhnlich für unsere Altersgruppe und entspricht nicht unserem sonstigem Motto: nicht Perfektion, sondern Freude steht im Vordergrund. 

Für insgesamt 3 Auftritte im Polizeizelt und im Zelt des Trachtenlandes haben wir uns zusätzlich mit Tänzerinnen anderer Tanzgruppen aus dem LDK Kreis getroffen und zuletzt die mögliche Gruppe für den Auftritt gebildet, da nicht alle Interessierten auf 10 

die Bühne passten. Bei 3 Auftritten bestand die Möglichkeit, dass jede Freiwillige auch wenigsten einmal mitmachen konnte. Eine spannende und im Nachhinein positive Erfahrung. 

Aber auch Verzicht wurde geleistet, denn diejenigen, die nicht aktiv waren, haben immer wieder die gleichen Tänze mit geübt oder auch nur zugeschaut. Ein herzliches Dankeschön auch dafür. 

Es hat uns viel Spaß gemacht, die Gruppe zusammengeschweißt und Begegnungen mit anderen ermöglicht. 

In der Sommerpause haben wir uns mit der neuen Linedance Gruppe getroffen (danke für Eure Kooperatiosbereitschaft) und mit einem kleinen Büfett unseren Halbjahresabschluss gefeiert. 

So konnten wir auch beim TV Vereinsfest uns gemeinsam präsentieren. 

Mein Dank gilt auch allen Beteiligten bei unseren Mitmachaktionen anlässlich des Ver-einsfestes – ohne euch würde es keinen Sinn machen. 

Einer Herbstwanderung durch den Homberg schloss sich eine gemütliche Kaffeerunde an. 

Mit einem Stadtspaziergang mit anschließender Einkehr und gutem Essen verabschiedeten wir uns im alten Jahr. 

Bei dieser sehr positiven Entwicklung in der Gruppe bleibt nur die Frage: 

Wo waren die TV-Mitglieder beim offenen Workshop für den Hessentag, warum haben wir keine Zugänge aus den Reihen des Vereins? 

Wir wollen Mut machen, auch in der zweiten Lebenshälfte noch einmal etwas Neues anzufangen. Unsere Gruppe versteht sich als offene Runde und wir würden uns freuen, wenn sich weitere Frauen oder Männer aus dem Verein angesprochen fühlen. 

Freude an Musik und Bewegung sind die einzigen Voraussetzungen.