Kreis-Pokalrunde 2019

1. Durchgang in Ewersbach

Der 1.Durchgang der Kreis-Pokalrunde war ein tolles Erlebnis und sehr erfolgreich.
Wir sind mit 2 Mädchenmannschaften und einer Jungenmannschaft angetreten.
Bei den Jungen gab es mehrere neue Bestleistungen:
Jonathan hat den Speer auf echt weite 24,14m geworfen, ist erstmals 4,18m weit gesprungen und hat über 75m mit 10,8s die gesamte männliche Konkurrenz hinter sich gelassen!
Fynn hat wichtige Punkte mit 11,2 s über 75m und mit 3,67m beim Weitsprung geholt.
David muss sich mit den 17,12m im Speerwurf nicht verstecken, gehört er doch zum jüngsten Jahrgang der Kreis-Pokalrunde 2019.
Krispin hat den Speer 12,7m weit geworfen und zusammen mit Fynn und David in der 3x800m Staffel gekämpft.

Am Ende hat es sich gelohnt:
Die Jungen vom TV Herborn führen nach dem 1.Durchgang der Kreis-Pokalrunde mit 56 Punkten vor dem TV Haiger(53) und dem LAV Dietzhölztal(52).

Bei den Mädchen haben wir sogar 2 Mannschaften am Start:
Maya, Frieda, Jette und Nivetha starten in Mannschaft 1, Edith, Leonie, Aimee, Nele und Lilly in Mannschaft 2.

Beim 75m Sprint haben Maya mit 10,0s, Edith mit 11,3s,Leonie mit 11,4s und Frieda mit 11,5s wichtige Punkte geholt.
Edith war die beste Speerwerferin mit 22,09m und Maya folgte auf dem dritten Platz mit 19,18m.
Den weitesten Sprung schaffte Maya mit 4,66m. Frieda holte mit 3,68m weitere wichtige Punkte.

Die 3x800m Staffel war die größte Herausforderung. Frieda, Jette und Nivetha sowie Nele, Leonie und Lilly haben unter den Anfeuerungsrufen der anderen Teammitglieder gekämpft bis zum Umfallen.

Am Ende landete Mannschaft 1 auf Platz 2 mit 36 Punkten hinter dem TV Haiger (55) und Mannschaft 2 auf Platz 3 mit 32 Punkten vor dem LAV Dietzhölztal (31).

 

2. Durchgang in Herborn

Die Hitzeschlacht bei 38°C und tollen Ergebnissen!

Folgende Disziplinen standen auf dem Programm:

4x75m Staffel, Hochsprung, Kugelstoßen, 800m

Die Jungen sind leider unvollständig angetreten, weil sich Fynn verletzt hatte. Deshalb konnte die 4x75m Staffel nicht starten.

David übersprang 1,23m und Jonathan 1,35m im Hochsprung. Damit holten sie bei den Jungen die meisten Punkte im Hochsprung.

Im Kugelstoßen schaffte Jonathan 7,41m. David und Krispin stießen bei ihrem ersten Kugelstoßwettkampf 6,25m bzw. 6,24m.

Beim 800m Lauf holten Jonathan und Krispin mit 3:08min und 3:09min wichtige Punkte.

Nach diesem Durchgang führen die Jungen vom TV Haiger mit 112 Punkten vor den Herbornern mit 101 Punkten.

Bei den Mädchen verzögerte sich der Wettkampf aufgrund des großen Andrangs und der tollen Ergebnisse beim Hochsprung:

Alle angetretenen Herborner Mädchen schafften im Hochsprung neue Bestleistungen:

Nivetha: 1,10m, Frieda: 1,23m, Jette: 1,10m, Nele: 1,05m, Edith: 1,15m.

Maya schaffte an diesem Tag 1,53m! und überbot ihre bisherige Bestleistung von 1,38m um 15cm!

Trotz der Hitze, die auch am Abend nicht wirklich nachgelassen hatte, lief Leonie eine neue Bestzeit von 2:51,6min über 800m!

Beim Kugelstoßen holten Edith und Maya mit 7,38m und 7,14m die meisten Punkte.

Im 4x75m Staffellauf belegte Mannschaft 1 Platz 2 und Mannschaft 2 Platz 4.

Am Ende landete Mannschaft 1 auf Platz 2 mit 74 Punkten hinter dem TV Haiger (101) und Mannschaft 2 auf Platz 4 mit 64 Punkten hinter dem LAV Dietzhölztal (50).

 

3. Durchgang in Breidenbach

Folgende Disziplinen standen auf dem Programm:

3x800m Staffel, Weitsprung, Ballwurf, 75m

Jonathan und Fynn holten über 75m mit 10,6s und 11,1s die meisten Punkte.

Beim Weitsprung holten Jonathan, David und Krispin mit 4,14m, 3,64m und 3,50m die meisten Punkte.

Beim Ballwurf holte David mit 34,5m vor seinem 2 Jahre älteren Bruder Jonathan mit 33,5m die meisten Punkte.

Nach diesem Durchgang führen die Jungen vom TV Haiger mit 165 Punkten vor den Herbornern mit 157 Punkten.

Den Mädchen steckten bei den technischen Disziplinen noch die Sommerferien in den Köpfen.

Im Weitsprung holten Maya, Edith und Frieda die meisten Punkte mit 4,54m, 3,69m und 3,60m.

Im Ballwurf warf Edith 30,5m und Nivetha 28m.

Beim 75m Lauf holten Maya, Frieda, Edith und Leonie mit 9,9s, 11,3s, 11,4 und 11,4s wichtige Punkte.

Im 3x800m Staffellauf belegte Mannschaft 1 Platz 4 und Mannschaft 2 Platz 5.

Am Ende landete Mannschaft 1 auf Platz 2 mit 111 Punkten hinter dem TV Haiger (135) und Mannschaft 2 auf Platz 3 mit 90 Punkten.

 

4. Durchgang in Haiger

Folgende Disziplinen standen auf dem Programm:

4x75m Staffel, Hochsprung, Diskus, 800m

Da bei 4 Durchgängen die besten 3 Durchgänge gewertet werden, ging es in Haiger besonders spannend zu, lagen doch Haiger und Herborn bei den Jungen hinsichtlich ihrer besten Ergebnisse punktgleich auf Platz 1.

Fynn(3:08min) und Krispin(2:58min) holen mit neuen Bestleistungen auf 800m wichtige Punkte.

Jonthan, David und Krispin holen beim Diskuswerfen wichtige Punkte: 17,47m, 14,7m und 15,36m.

Die 4x75m Staffel gewannen unsere 4 Jungs mit Vorsprung vor dem TV Haiger.

Beim Hochsprung gaben Jonathan(1,47m), David(1,26m) und Fynn(1,23m) noch mal alles und sammelten mit neuen Bestleistungen wichtige Punkte.

Am Ende gewannen unsere Jungen(166) mit einem Punkt Vorsprung vor dem TV Haiger(165).

Maya und Leonie ließen auf der 800m Strecke nichts anbrennen und holten mit neuen Bestleistungen von 2:48,8s und 2:50,1s in einem spannenden Endspurt die meisten Punkte.

Diskuswerfen war für alle Herborner Premiere. Hier ging es in erster Linie darum, den Ausgang aus dem Käfig zu finden und gültige Ergebnisse zu erzielen.

Hier holten Aimee mit 13,19m, Nivetha 11,78m und Frieda 11,70m wichtige Punkte.

Im 4x75m Staffellauf belegte Mannschaft 1 Platz 2 und Mannschaft 2 Platz 4.

Beim Hochsprung gab es Punkte für Maya 1,50m, Leonie mit 1,23m und Jette mit 1,15m und Aimee 1,05m jeweils eine neue Bestleistung.

Am Ende landete Mannschaft 1 auf Platz 2 mit 116 Punkten hinter dem TV Haiger (169) und Mannschaft 2 auf Platz 3 mit 90 Punkten hinter dem LAV Dietzhölztal(101).

 

 Herzlichen Glückwunsch!